bilderbuchreisen.de

Bahn verschickt E-Mail bei Verspätung

Die Bahn startet ein Pilotprojekt, beim dem registrierte Kunden eine E-Mail bekommen, sobald ihr Zug mehr als zehn Minuten Verspätung hat.

Dieser Service steht allen Kunden zur Verfügung die ihre Reise online gebucht und die Funktion „Aktuelle Informationen“ aktiviert haben.

Diese E-Mail enthält dann einen Link auf die Seite mit der Reiseverbindung und den entsprechenden Störungshinweisen. Sofern es eine Alternative zu der Verbindung gibt, bekommt der Reisende diese dort auch angeboten.

Eine E-Mail wird bei folgenden Ereignissen versandt:

  • Verspätungsprognose von mehr als 10 Minuten am Start- oder Zielhalt
  • Anschlussgefährdung aufgrund von Verspätungen an einem Umsteigehalt
  • Ausfall eines relevanten Haltes (Einstiegs-, Ausstiegs- oder Umsteigehalt)
    Zugausfall

Außerdem erweitert die Bahn die Zahlungsmöglichkeiten bei der Online-Buchung. Beim Kauf des Tickets über bahn.de, können Bahnreisende ihr Online-Ticket jetzt auch mit PayPal bezahlen.